Projekt #Lahnwelle

Initiative für eine stehende Welle auf der Lahn in Gießen!

Mehr erfahren

KLIMANEUTRAL. STADTNAH. JEDERZEIT.

DEIN SURFSPOT

Die Atmosphäre: spontan und lässig, die Umgebung: naturbelassen und gepflegt, der Sport: emissionsfrei und lokal. Eine 11 Meter breite, stehende Welle strömt einen knappen Meter über die Wasseroberfläche beiläufig der Lahn. Am Rande befinden sich jung/-gebliebene Gießener, ausgestattet mit Surfbrettern und guter Laune. Einer nach dem anderen begibt sich auf die stehende Welle und holt das Surferleben von den schönsten Stränden der Welt mitten nach Gießen.

Klimaneutral

Natürliche Wasserkraft aus der Lahn bedeutet null CO2Ausstoß

Ökologisch

Nachhaltig geplant im Einklang mit Natur und Umwelt

Sozial

Eine Welle für Jedermann; von 8 bis 88 Jahren

Langfristig

Ein Generationenprojekt für Gießen – kein Kommerz

* Nicht nachahmen. Schwimmen vor und hinter dem Wehr ist grundsätzlich gefährlich.

VON DER VISION ZUR WELLE

LAHNWELLE GIESSEN

Ein Generationenprojekt

Wir – eine Gruppe von Surfern und Wakeboardern – wollen unsere Stadt noch attraktiver machen! München hat gezeigt wie es geht und die Sehnsucht nach Wellen und nicht endenden Surfsessions in eine über 500km vom Meer entfernte Stadt geholt. Die

ist weit bekannt und zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Mit dem Flugzeug verbraucht ein Surftrip von Frankfurt nach Porto über eine halbe Tonne CO2.

 

Nahezu emissionsfrei geht es mit dem Fahrrad: an die Surfwelle direkt vor der eigenen Haustür. Wir sind überzeugt: Das Vorhaben einer CO2-neutralen Surfwelle passt nach Gießen – eine Stadt, die das Ziel ausgerufen hat, bis 2035 klimaneutral zu sein, 15 Jahre früher als das Land!

Nun ist der Weg hin zu einer stehenden Welle ein langer und die Herausforderungen groß. Neben den nötigen Umbaumaßnahmen am künftigen Surfspot muss zunächst herausgefunden werden, ob und an welcher Stelle eine surfbare Welle in Gießen zu realisieren ist.

Der erste Meilenstein ist bereits gesetzt: Nach ausführlichen Gesprächen mit der Stadt Gießen wurde im Frühjahr 2021 der Startschuss für eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Gemeinsam mit der Kölner Firma „Dreamwave“ simulierte das wissenschaftliche Team um Prof. Markus Aufleger die Optionen für eine Flusswelle in Gießen. Das Ergebnis: Technisch möglich ist eine Welle mit einer Breite von bis zu 11 Metern, die bis zu 365 Tage im Jahr läuft und durch eine vorgeschaltete Turbine Strom für unsere Stadt erzeugt (Weltneuheit).

Mit den Ergebnissen der Machbarkeitsstudie liegt der Fokus nun auf einer guten Kommunikation mit allen Beteiligten. Neben den klassischen Umsetzungs- und Finanzierungsfragen liegt unser Augenmerk auf der sozialen Komponente (eine Welle für Jedermann).

Dem Team Lahnwelle ist es ein persönliches Anliegen, die ökologischen Aspekte von Beginn an einzubeziehen und zu berücksichtigen. Um alle Beteiligten, Sportler und Interessierte auf dem Laufenden zu halten, sind wir auf Instagram, Facebook und Telegramm zu erreichen. Ihr seid herzlich dazu eingeladen, uns zu abonnieren und ein „Gefällt mir“ dazulassen. Wir möchten alle Beteiligten, auf die sich unsere Vision auswirken kann, frühzeitig einzubeziehen. Gleichzeitig sind wir allesamt ehrenamtlich tätig. Alles zur rechten Zeit auf dem Schirm zu haben, stellt eine große Herausforderung dar. Umso mehr sind wir auf die Mithilfe der Gießener Bürger, Verbände, Parteien und Vereine angewiesen. Wir stehen mit offenen Armen bereit!

Wir freuen uns über Unterstützung, Inspirationen und die anstehende Reise mit Euch!

Euer Lahnwelle Gießen-Team

Pressestimmen

Pressemitteilungen

SUPPORTER

OK Kid
Band

Juli
Band

Jan Köppen
TV Moderator

Kai Krieger
3STEPS

MIT LEIDENSCHAFT DABEI

TEAM

Janne Paul Schmidt

Holger Klass

Daniel Sticher

Jan Ole Eilers

Jan Legner

Timeline

loading

BOCK DRAUF? SAG HI.

KONTAKT

    Mit dem absenden des Kontaktformulares stimme ich der Datenschutzerklärung und der Weiterverarbeitung meiner Daten zu.